• Slide3
  • Slide4
  • Slide5
  • Slide6
  • Slide7
  • Slide2
  • Slide1
 

Startseite

Startseite

Wir über uns

Wir über uns

Das Haus

Das Haus

Veranstaltungen 2016/2017

 

  

Klavier-Festival Ruhr präsentiert: 
Sebastian Knauer, unsterbliche Melodien
 
Datum: 07.05.2017
Beginn: 18:00 Uhr
Eintritt: 45,00 Euro, 35,00 Euro, 18,00 Euro
Abendkasse: Ja

„Sie klingt amerikanisch, riecht nach Amerika, und wenn man sie hört, fühlt man sich amerikanisch.“ Mit dieser bewundernden Feststellung hat sich einmal Leonard Bernstein vor der Musik seines großen Landsmanns George Gershwin verbeugt. Immerhin war es Gershwin, der mit seiner Synthese aus Jazz und Klassik die amerikanische Musik maßgeblich geprägt hat. 
 
Auch Sebastian Knauer zählt sich schon lange zu seinen Fans: „Gershwin verehre ich sehr. Es ist fantastische Musik, die von der ersten bis zur letzten Note fesselt und begeistert.“ Und dass der gebürtige Hamburger und musikalische Weltbürger Knauer eben nicht nur Bach, Beethoven & Co. großartig spielt, sondern auch das nötige Feeling für die Kompositionen ihrer nordamerikanischen Ur-Enkel besitzt, hat er auf vielfach gerühmten CDs bewiesen. 
 
Nun also lädt Knauer zu einem musikalischen Trip in die Neue Welt ein und präsentiert Werke der Väter des American Way of Sound. Dazu zählen auch die mit Bernstein befreundeten älteren Kollegen Aaron Copland und Samuel Barber – sowie Gershwin mit seinem Jahrhundertcoup „Rhapsody in Blue“.
 
Weitere Informationen unter www.klavierfestival.de